Das caio. Gefühl

Wer mit dem Campervan oder Wohnmobil unterwegs ist, der sucht das individuelle Erlebnis, die Freiheit, jeden Tag an einem neuen Ort aufzuwachen, oder dort zu bleiben, wo es gerade besonders gefällt. Die Ressourcen an Bord des Fahrzeugs, z. B. Elektrizität, Wasser und Gas, sind dabei häufig ein Engpass für eine flexible Urlaubsgestaltung. Die Routen- und Tagesplanung muss nicht selten an die Verfügbarkeit von öffentlicher Stromversorgung oder der wetterabhängigen Solarladung angepasst werden. Das lenkt vom eigentlich Ziel einer Reise im Campingfahrzeug ab, kostet Aufmerksam, Zeit und Komfort. 

caio. smart camper besteht aus dem kompakten Steuergerät caio. core und einer intuitiv bedienbare App (iOS und Android). Die Software hat Batterie, Wasser, Heizung und Gasversorgung immer im Blick, damit man sich voll und ganz dem eigenen Traum vom #vanlife widmen kann. Der integrierte kompakte caio. core vereint die wichtigsten Funktionen, die sonst aufwendig und teuer einzeln verbaut werden müssen. Zugleich ist er das Kernstück eines offenen Ökosystems, dass kabelgebunden und drahtlos mit den Systemen etablierter Fahrzeugausstatter zusammenarbeitet. Die App vereint Bedienkomfort, intuitive Bedienung und smarte Funktionen, die viele Probleme bereits vorausschauend lösen.

Ein offenes Ökosystem. Mit modernen und offenen Kommunikationsstandards bringt caio. smart camper als Schaltzentrale die Geräte verschiedenster Hersteller in einem Ökosystem zusammen. Dies ermöglicht bereits zur Markteinführung die Einbindung von Komponenten etablierter Marktbegleiter (Solarpanels, Standheizung, Batterie, …). Über die mobile App erhalten Nutzer*innen nicht nur die Möglichkeit zur Steuerung des Smart Home auf Rädern, sondern auch Insights zum eigenen Verbrauchsverhalten. So werden Komfort und Sicherheit bei der Planung von Camping-Reisen gesteigert. Das System lernt das Nutzungsverhalten kennen und hilft bereits durch Verbrauchsreduzierung im Hintergrund, eine möglichst hohe Unabhängigkeit von Infrastruktur wie Campingplätzen, Ladesäulen, Entsorgungsstationen zu erreichen. Die Hardware-Komponenten werden konsequent nach der Maxime „plug’n’play“ gestaltet, um sowohl DIY-Kund*innen als auch Fachfirmen eine einfache Installation zu ermöglichen.

Sicherheit und Verlässlichkeit. Als Herzstück ersetzt der caio. core mit seiner kompakten Bauform die wichtigsten Komponenten einer Camper-Elektroinstallation: Schmelzsicherungen, Bedienpanel, Spannungsverteiler, Batterieüberwachung sowie Trennrelais. Produktsicherheit und -qualität haben hier ein besonderes Gewicht. Mit modernen elektronischen Baugruppen aus dem Automotive-Bereich setzt caio. neue Maßstäbe für die intelligente Überwachung, Absicherung und Regelung von Stromflüssen im 12 V-Netz des Campingaufbaus. 

Freiheit und Komfort. Ganz nebenbei ermöglicht die Zusammenführung aller Sensorinformationen zahlreiche smarte Funktionen. So werden Komfortfunktionen, wie die Fernsteuerung der Standheizung oder Verbrauchsoptimierungen möglich, die insb. beim „Freistehen“ für mehr Unabhängigkeit/Autarkie sorgen. Die Bedienoberfläche ist bewusst einfach gehalten, aber bei Bedarf hält die App zahlreiche weitere Informationen im Ressourcen-Explorer bereit.

Heute reservieren. Für das Jahr 2024 ist der Abschluss eines Feldtests zur Absicherung von Funktionsumfang und Produktqualität geplant. Die Markteinführung des ersten Serienproduktes caio. core sowie erster kabelloser Sensor- und Aktormodule ist für Herbst dieses Jahres geplant. Eine Vorreservierung der limitierten ersten Serie ist bereits heute möglich. Die Module werden mi Webshop (https://caio-smartcamper.com/shop) und bei ausgewählten Fahrzeug-Aufbauherstellern erhältlich sein.

Technische Daten. Die Serienentwicklung des caio. core ist noch nicht abgeschlossen. Derzeit sind folgende Eigenschaften für den Marktstart 2024 geplant:

  • Integriertes smartes Trennrelais
  • Integrierte Stromschiene (Busbar) für Plus und Masse
  • 2x 100 A überwachte Eingänge für Aufbaubatterie und Fahrzeug-Bordnetz (Lichtmaschine)
  • 2x 40 A  überwachte Eingänge für Solar- und Landstrom-Laderregler
  • 8x 20 A  überwachte Automotive Schaltausgänge für Verbraucher (core.uni)
  • 6x 20 A überwachte Automotive Schaltausgänge für Verbraucher (core.vwt)
  • Integrierter WiFi-Hotspot und Bluetooth Low Energy
  • Universalgehäuse mit kompakter Bauform (200 x 145 x 70 mm)
  • Optionales Gehäuse für VW T-Modelle für werkzeuglosen Einbau unter der Sitzkonsole
  • Verpol- und vibrationssichere plug'n'play Steckersysteme


Kompatibilität. Der caio. core dient als zentrale Schnittstelle zur Anbindung von Sensoren und Aktoren verschiedener Hersteller. Folgende sind bereits verfügbar:

Geplant: